[ki:]®Echo

You Are Viewing

Monthly Archives: August 2014

Berufswahlpass im Test: Wie man Jugendlichen Berufsorientierung richtig schwer machen kann

Gestern kam Herr Sohn mit einer dicken Mappe nach Haus, die gleich in der Ecke landete. „Was ist das?“ frag ich. „Nicht wichtig“, erwidert er. Nicht wichtige Dinge sind meist interessant, also hole ich mir  die Mappe. Drauf steht Berufswahlpass. [Quelle/Source (Link): Berufswahlpass im Test: Wie man Jugendlichen Berufsorientierung richtig schwer machen kann]

Abschalten!

Arbeitsministerin Nahles erwägt eine Anti-Stress-Verordnung, um Arbeitnehmer vor E-Mails ihrer Chefs nach Feierabend zu beschützen. Aber Jobstress lässt sich nicht verbieten. Wer Freizeit will, braucht Disziplin. [Quelle/Source (Link): Abschalten!]

Schülermarketing: Rückblick auf den blicksta Launch – bereits über 10.000 Mitglieder

Vor 2 Monaten haben wir mit blicksta die neue Berufs- und Studienorientierungsplattform für SchülerInnen aller Schulformen gelaunched – inzwischen hat blicksta bereits knapp 10.000 Mitglieder. Das ist erfreulich, wollten wir diese Marke doch erst Ende 2014 “knacken”. [Quelle/Source (Link): Schülermarketing: Rückblick auf den blicksta Launch – bereits über 10.000 Mitglieder]

Die Psychologie hinter GTD©

Um die persönliche Produktivität zu verbessern, orientieren sich viele Menschen an dem GTD© – Ansatz von David Allen. Offensichtlich funktioniert diese Verfahrensweise – in mehr oder weniger modifizierter Form – sehr gut. [Quelle/Source (Link): Die Psychologie hinter GTD©]

Unangenehme Fakten über Besprechungen

t3n weist heute auf eine ansprechend gestaltete Infografik (ursprüngliche Quelle) hin, auf der die unangenehmen Seiten von Besprechungen übersichtlich dargestellt sind: Die hässliche Wahrheit: Der Zeitfresser Meeting in Zahlen. Viele der Fakten kennen Sie sich aus eigener Erfahrung. [Quelle/Source (Link): Unangenehme Fakten über Besprechungen]

Warum manche Menschen nicht wissen, was sie wollen. › Der Persönlichkeits-Blog

Und Herzenswünsche so wichtig sind. Manche wissen schon mit zehn, was sie später mal tun wollen. Manche wissen es mit 39 noch nicht. Sind in irgendeinem Beruf, aber nicht zufrieden. Haben einen Partner, wissen aber nicht, ob sie Kinder haben wollen. [Quelle/Source (Link): Warum manche Menschen nicht wissen, was sie wollen. › Der Persönlichkeits-Blog]

« Older Posts