[ki:]®Echo

You Are Viewing

A Blog Post

Mehr Gerechtigkeit in Arbeitswelt gefordert

Einer Umfrage der Bertelsmann Stiftung zufolge wünscht sich eine Mehrheit der Deutschen mehr Gerechtigkeit in der Arbeitswelt. Befragt wurden 1.000 Personen durch das Meinungsforschungsinstitut Infas. Nur eine Minderheit glaube, dass auf dem Arbeitsmarkt Gerechtigkeit herrsche, so eine Erkenntnis der Bertelsmann Stiftung. So fordern 87 Prozent der Befragten, dass Männer und Frauen gleich bezahlt werden sollten. 82 Prozent wollen dies auch für Leiharbeiter und Stammbeschäftigte. 77 Prozent sind der Ansicht, dass Jobs, in denen "Handarbeit" vorherrsche, genauso honoriert werden sollten wie "Denkarbeit". Mehr als zwei Drittel der Befragten finden außerdem, dass ein Gehalt ausreichen sollte, um eine Familie zu ernähren. Finanzielle Fragen haben in den Augen der Bevölkerung allerdings insgesamt keine herausragende Bedeutung. So ist 74 Prozent das Betriebsklima am wichtigsten. Eine leistungsgerechte Bezahlung wird von 35 Prozent genannt, ein sicherer Arbeitsplatz von elf Prozent und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf von acht Prozent.

"Leistung lohnt sich nicht", SZ 16.11.11

[Quelle/Source (Link): Mehr Gerechtigkeit in Arbeitswelt gefordert]

Leave a Reply

*