[ki:]®Echo

You Are Viewing

A Blog Post

Finale oho… Umfrageergebnisse die Letzte

Die WM ist vorbei, Japan ist Weltmeister und auch wir sind beim Finale unserer Umfrage angekommen.

Diesmal ging es um das große Mysterium der Stellenanzeigen. Was lockt nun den Bewerber auf die zu besetzende Position?Diese zermürbende Frage haben wir an die Teilnehmer weitergegeben in der Hoffnung etwas Licht ins Dunkeln zu bringen.

In einer Kombination aus Ankreuzmöglichkeit und offener Frage entlockten wir unseren Befragten letztendlich folgende Informationen:

  • Informationen zum Standort wünschen sich 88%
  • 81,4% wüssten gerne wie Bewerbungs- und Auswahlverfahren abläuft
  • 54,4% wollen am Liebsten schon im Vorhinein wissen, wie das Gehalt aussieht
  • Auf Fotos vom Arbeitsplatz und Team legen nur 26,4% Wert und
  • 21,9% würden gerne mehr über Regelungen zu Urlaub und Freizeit erfahren

Und wie nicht anders zu erwarten war, haben nur 35% auf den offenen Teil der Frage „Was erhoffe ich mir außerdem  in einer idealen Stellenanzeige zu finden“ geantwortet.

  • Ganz vorn lag dabei der Wunsch nach einer aussagekräftigen(!) Tätigkeitsbeschreibung und einem realistischen (!)Anforderungsprofil

Die ausdrucksstarken Adjektive entsprangen in diesem Fall nicht etwa meiner Feder, sondern wurden  mehrfach in der Umfrage explizit genannt. Denn eine Auskunft über die zukünftigen Aufgaben und das Profil des Bewerbers gehört zwar standardmäßig in jede Stellenbeschreibung rein, aber leider sind diese des Öfteren nicht von großem Sinngehalt geprägt, enthalten nur übliche Phrasen oder völlig übersteigerte Vorstellungen vom Traum-Arbeitnehmer.

Aber nun weiter mit den Ergebnissen:

  • Viele unserer Teilnehmer würden schon in der Stellenanzeige Informationen zu Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten erhalten wollen
  • Und einige haben das Bedürfnis geäußert in einem kurzen Firmenprofil mehr über den zukünftigen Arbeitgeber zu erfahren

Ja, solche Antworten stellen die Personalmarketing-Verantwortlichen vor große Herausforderungen. Denn alle diese Aspekte sind zweifelsohne sehr wichtig um abschätzen zu können, ob sich eine Bewerbung lohnt. Aber wahrscheinlich haben trotz dessen die wenigsten Lust sich durch drei Seiten geballter Information zu kämpfen. Idealerweise sollten also alle diese wichtigen Dinge auf einem A4 Blatt Platz finden und das ist gar nicht so einfach.

Wir geben aber natürlich nach wie vor unser Bestes und versuchen unsere neuen Erkenntnisse in unsere Arbeit einfließen zu lassen. Ob uns das gelingt? Das könnt Ihr uns beantworten! Einmal die Woche präsentieren wir Euch auf Facebook eine Stellenanzeige, die Ihr (sofern gewünscht) in der Luft zerfetzen oder aber auch loben könnt.

Wir freuen uns auf jeden Fall über jegliche Form von Feedback!

[Quelle/Source (Link): Finale oho… Umfrageergebnisse die Letzte]

Leave a Reply

*