[ki:]®Echo

You Are Viewing

A Blog Post

Klartext ist im Business Mangelware

In einem Interview mit der Zeit spricht der Rhetorikexperte Thilo Baum über die Sprachverwarlosung im Business. "Die meisten Menschen denken nicht nach, bevor sie sprechen. Wer klar und präzise formulieren möchte, muss vorher strukturiert denken", mahnt der Experte. Die vielen im Business gebräuchlichen Floskeln legen nahe, dass es mit dem Denken nicht so weit her sein kann. Baum kritisiert beispielsweise, dass viele Phrasen sich in Kausalitäten erschöpfen, also um ein Warum kreisen, das auf die Vergangenheit gerichtet ist, während es deutlich konstruktiver wäre, nach dem Wozu zu fragen, nach Zwecken und gewünschten Ergebnissen. Auch bemängelt der Rhetoriker, dass sich in der Sprache von Wirtschaft, Politik und Medien eine Verschleierungstaktik eingeschlichen habe, die sich immer weiter vom realen Leben entferne. "Wer authentisch ist, produziert keine Worthülsen", hält Baum dieser Unsitte entgegen und wirbt auch für mehr Empathie in der Kommunikation, denn schließlich sei es Aufgabe eines Redners, sicherzustellen, dass ihn seine Adressaten auch verstehen.

"Wer authentisch ist, produziert keine Worthülsen", Die Zeit 2.6.11

[Quelle/Source (Link): Klartext ist im Business Mangelware]

Leave a Reply

*