[ki:]®Echo

You Are Viewing

A Blog Post

Drei Viertel der Arbeitnehmer fühlen sich von Mobbing bedroht

Eine Umfrage des Jobportals Monster.de wirft ein ernüchterndes Licht auf die Arbeitswelt: 75 Prozent der an der Befragung Teilnehmenden gab hier an, schon einmal selbst Oper von Mobbing gewesen zu sein, weitere 15 Prozent verwiesen darauf, dass Kollegen in ihrem Unternehmen bereits betroffen gewesen seien. Lediglich 10 Prozent der Umfrageteilnehmer meinten, in ihrem Unternehmen sei das Arbeitsklima angenehm und Mobbing käme nicht vor. Die Zahlen sind mit Vorsicht zu genießen: Zwar wurde bei der Umfrage erklärt, dass Mobbing sich von gewöhnlichen Ärgernissen am Arbeitsplatz wie Streit und Unstimmigkeiten unter Kollegen deutlich unterscheide, beispielsweise durch Belästigungen, Abwertungen, Kränkungen und Ausgrenzungen über längere Zeiträume, aber alleine die Selbstwahrnehmung der Mitarbeiter ist schon ein Alarmzeichen, zeigt sie doch, dass anscheinend viele Mitarbeiter unter dem Arbeitsklima in ihrem Unternehmen leiden (wobei bei freiwilligen Umfragen auch der Effekt, dass vor allem diejenigen, die ihrem Unmut Ausdruck verleihen wollen, daran teilnehmen). Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz geht von mehr als 12 Millionen Mobbingopfern in der Europäischen Union aus. Bei geschätzten 330 Millionen Arbeitnehmern wären das drei bis vier Prozent. Allerdings muss man in diesem sensiblen Feld auch davon ausgehen, dass nur ein Bruchteil der Betroffenen ihre prekäre Lage überhaupt offiziell macht, die Dunkelziffer also wahrscheinlich deutlich höher ist.

Mobbing, der Kleinkrieg am Arbeitsplatz, FTD 6.5.11 [Quelle/Source: http://www.zenpop.de/blog/index.php?entry=entry110518-080233]

Leave a Reply

*