[ki:]®Echo

You Are Viewing

A Blog Post

Wie Smart auf Twitter den ersten Werbespot der Geschichte zeigte

BBDO Argentina hat es meiner Kenntnis nach als erste Werbeagentur geschafft, einen Werbespot auf Twitter zu platzieren. Und dafür brauchte es keine bahnbrechende, neue Technologie und auch keine Genehmigung von Twitter. Und es musste Twitter dafür auch nicht extra Geld bezahlt werden. Man brauchte einfach nur etwas Kreativität. Wie das geht? Besucht dafür einfach den Twitteraccount von Smart Argentina und scrollt ganz schnell nach unten. Mit ein bisschen Phantasie werdet Ihr dann schnell erkennen, dass BBDO Argentina den Twitteraccount als Präsentationsfläche für eine virtuelles Daumenkino benutzt hat. Wenn Ihr noch immer nicht den Clou erkannt habt, dann schaut Euch folgenden Film an:

Was war nun das Geheimnis. Zuerst hatten clevere Werber eine brilliante Idee. Dann waren sie die ersten, die diese Idee umsetzten. Zudem hatten sie ein Produkt, das perfekt zu dieser Werbeidee passte. Denn o.g. verspielte Idee passt eben nicht zu jedem Produkt. Weiterhin hatten sie einen Auftraggeber, der die Idee nicht gleich abbügelte. Und letztlich dokumentiert BBDO alles auf einem Videofilm und sorgte dafür, dass alle die Idee verstanden und sich die virale Kraft des Webs voll entfalten konnte. Eigentlich ganz einfach. Aber man muss erst einmal auf gute Ideen kommen und auch das nötige Budget besitzen, damit die Idee auch nicht zu schnell verpufft.

[Quelle/Source (Link): www.best-practice-business.de/blog]