[ki:]®Echo

You Are Viewing

A Blog Post

Hoher Studienabbruch in MINT-Fächern

(dpa) – Fast die Hälfte aller Studenten in den technischen
und naturwissenschaftlichen Studiengängen hält nicht durch bis zum Abschluss.
Darauf hat der Arbeitgeberverband Nordmetall hingewiesen und gleichzeitig mehr Engagement von den Hochschulen gefordert. “Wir erwarten von den Hochschulen nicht nur eine intensivere Beratung, bessere Vorauswahl und Betreuung der Studenten, sondern auch die Beschäftigung mit der Qualität der eigenen Lehre”, sagte Peter Golinski, Leiter Bildungspolitik bei Nordmetall.

Eine am 7. Mai vom Bundesbildungsministerium veröffentlichte Studie der
Hochschul-Informations-System GmbH (HIS) hatte hohe Abbrecherquoten
vor allem in den MINT-Studiengängen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft,
Technik) ergeben.

[Quelle/Source (Link): bildungsklick.de | Pressemeldungen | Artikel]