[ki:]®Echo

You Are Viewing

A Blog Post

Hudson Jeans bietet eine Hose an, die in 30 Tagen um Jahre altert

Früher war es normal, eine Jeans zu kaufen, die farbrikneu aussah. Heute ist das eher uncool. Wer heute eine Jeans kauft, möchte gerne häufig, dass Gebrauchsspuren erkennbar sind. Insofern haben die Jeanshersteller aufwendige Herstellungsverfahren entwickelt, um aus einer neuen eine “alte” Jeans zu machen, die trotzdem nach Kauf lange hält und damit dem Träger nachhaltig Freude macht.

Ein innovativer Jeanshersteller geht jetzt einen anderen Weg. Hier gibt es die HUDSON Jeans Turbotech. Dank einer neuen Technologie altert die Jeans für Jahre, wenn sie 30 Tage lang vom Kunden getragen wird. Der Alterungsprozess wird quasi beschleunigt, ohne das die Jeans beim Kauf schon alt aussieht.

Welchen Vorteil hat diese Technologie? Die Jeans altert “individuell”. Je nachdem, ob der Kunde die Taschen immer ausbeult, sich auf den Oberschenkeln kratz oder die Hosenbeine immer auf den Fußboden schleifen lässt, sieht der Alterungsprozess jeweils anders aus. Hier kann man sich in einer Bilderschau ansehen, wie dieser Alterungsprozess konkret aussehen kann.

Kommt die Jeans bei den Kunden an? Dass muss die Zeit zeigen. Auf jeden Fall hat Hudson Jeans jetzt ein Produkt, in dem es sich von allen anderen Jeansherstellern unterscheidet. Damit ist dieses Angebot auf jeden Fall Gesprächsstoff in den Medien. Und die Trendscouts von Trendhunter finden diese Innovation auch genial. Derzeit gibt es 9,7 von 10 möchten Sore-Punkten.

[Quelle/Source (Link): www.best-practice-business.de/blog]