[ki:]®Echo

You Are Viewing

A Blog Post

Was Schüler beim Lernen antreibt

Viele Schüler scheitern nicht an ihren Fähigkeiten, sondern am System Schule. Wenn sie selbstbestimmt arbeiten können, erzielen sie bessere Leistungen.

Die Lehrkraft macht den Unterricht – und kann die Interessen der Schüler für immer prägen, positiv wie negativ. „Wer hat nicht in seiner Schulzeit erlebt, dass ein Lehrer einem ein Fach wie Mathematik oder Geschichte für immer verdorben hat“, erinnert sich Diana Raufelder. „Oder dass ein besonders engagierter Lehrer die Begeisterung für ein Fach geweckt hat, das man eigentlich für langweilig hielt.“

Raufelder leitet seit 2010 eine Gruppe von Erziehungswissenschaftlern, Psychologen und Neurowissenschaftlern der Freien Universität Berlin und der Charité, die den Einfluss sozio-emotionaler Lernfaktoren (SELF) auf den schulischen Lernprozess untersucht.

zum Artikel

www.self-projekt.de

[Quelle/Source (Link): Home]