[ki:]®Echo

You Are Viewing

A Blog Post

Glückskinder (Hermann Scherer)

Glueckskinder

„Glückskinder: Warum manche lebenslang Chancen suchen – und andere sie täglich nutzen“ von Hermann Scherer – Frankfurt: Campus Verlag, 2011 – 237 S. – ISBN: 978-3-593-39349-0 – 19,99 €

Warum sind manche Menschen erfolgreicher als andere? Warum finden und nutzen die einen Menschen eine erfolgbringende Chance nach der anderen, während andere in ihrem ganzen Leben nicht viel Außergewöhnliches auf die Beine stellen? Was machen Glückskinder anders?

Der Unternehmer und Redner Hermann Scherer liefert in seinem Buch eine Antwort auf diese Frage. Er sagt, dass es dazu eine ganz bestimmte Fähigkeit braucht: Die sogenannte Chancenintelligenz. Und mit Chancenintelligenz meint er die Fähigkeit, Chancen zu erkennen und sie dann natürlich auch zu nutzen.

Die Zutaten der Chancenintelligenz sind dabei nicht ganz neu: Zum Beispiel gilt es, das gängige Sicherheitsdenken hinter sich zu lassen. Scheitern zuzulassen. Pragmatisch statt perfektionistisch zu sein. Mehr dem Gefühl statt dem Verstand zu vertrauen. Sich wirklich entscheiden zu können. Sich zu trauen, Risiken einzugehen. Oder eine Vision zu haben.

Scherer hat das Rad mit seinem Buch nicht neu erfunden. Und viele seiner Geschichten und Beispiele habe ich auch schon an anderer Stelle gehört. Aber Scherer ist ein Kommunikationsprofi und er verpackt das Ganze so persönlich und so geschickt, dass man gar nicht anders kann, als nach der nächsten Chance Ausschau zu halten.

Ich persönlich habe das Buch sehr genossen und mich trägt der Geist des Buches seit ein paar Tagen, so dass ich gerade anders über die Welt nachdenke als vorher. Insofern hat das Buch seinen Zweck für mich mehr als erfüllt.

Ich glaube aber trotzdem, dass das Buch nicht für jeden etwas ist. Das Credo des Buches ist: Sei anders als die anderen. Schwimme gegen den Strom. Und wem das von der Persönlichkeit her gegen den Strich geht, der wird arge Probleme mit dem Buch haben und dem werden viele der Ideen und Vorschläge als nicht machbar, manchmal sogar arrogant vorkommen.

Was Scherer auch oft nicht liefert, ist eine konkrete Anleitung, wie man die ganzen Bausteine der Chancenintelligenz nun ganz praktisch in die Tat umsetzt. Das ist vielleicht auch ein bisschen viel verlangt. Das Buch inspiriert. Aber man muss es selbst weiterdenken. Wer das kann und will, dem sei das Buch wärmstens empfohlen.

Bewertung: PunktPunktPunktPunkt Punkt

„Glückskinder” jetzt bestellen bei:

Bestellen bei Amazon

© Zeit zu leben

[Quelle/Source (Link): Zeit zu leben]